Kontakt

Konzepte, Zertifikate, Umwelterklärung usw.
:


Downloadservice

Hauptbereich

Unser Unternehmen und unsere Anlagen

Wir sind ein Eigenbetrieb des Landkreises Kassel mit 96 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von ca. 24 Millionen Euro.


Wir haben die hoheitliche Aufgabe, Abfälle aus allen 29 Städten und Gemeinden des Landkreises Kassel einzusammeln, zu befördern und unter der maximalen Nutzung der enthaltenen Energie- und Wertstoffpotentiale so wenig umweltbelastend wie möglich zu entsorgen.

Effektives Management
Die 29 Städte und Gemeinden des Landkreises haben die Ihnen kraft hessischem Abfallgesetz zugewiesene Pflicht zur Einsammlung von Abfällen auf uns übertragen. Ferner haben 25 Städte und Gemeinden des Landkreises zusätzlich ihre Gebührenhoheit an uns abgegeben.
Somit sind wir in der Lage, durch eine Bündelung der wesentlichen abfallwirtschaftlichen Aufgaben in unserem Eigenbetrieb, die abfallwirtschaftlichen Ziele nicht nur festlegen zu können, sondern sie auch im operativen Bereich mit einem eigenen Abfuhrbetrieb und eigenen Behandlungsanlagen zu einem Großteil umsetzen zu können.
Dies schafft ein wesentlich effizienteres Management, als wenn die Aufgaben und Verantwortungsbereiche bei verschiedenen Trägern liegen würden.

Zertifizierung
Alle Betriebsteile sind als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert.
Der Gesamtbetrieb besitzt ein Umweltmanagement nach der strengen EU-Öko-Audit-Verordnung „EMAS II” und veröffentlicht jährlich eine entsprechende Umwelterkärung.

Demokratische Entscheidungen
Alle wichtigen Entscheidungen werden in demokratisch legitimierten Gremien getroffen. Der Kreistag beschließt den Wirtschaftsplan und alle wesentlichen Belange des Eigenbetriebes. Der Kreisausschuss sorgt dafür, dass die Tätigkeiten des Eigenbetriebes im Einklang mit den Zielen des Landkreises Kassel stehen und beruft hierfür eine Betriebskommission, die aus 13 Mitgliedern besteht (5 Mitglieder des Kreistages, 3 Mitglieder des Kreisausschusses, 2 Mitglieder des Personalrates des Eigenbetriebes, 2 vom Kreistag gewählte Personen mit besonderem Sachverstand sowie der Landrat oder seine Vertretung als Vorsitzende der Betriebskommission.

 

Fussbereich